Klimawandel und Wettergeschehen

Welche Effekte hat der Klimawandel auf das Wettergeschehen in Deutschland und Europa?

In Europa wurde im Vergleich zur vorindustriellen Zeit ein Anstieg der Jahresmitteltemperatur um 1,2°C beobachtet (EEA 2008). Besonders betroffen sind der Südwesten, der Nordosten und Bergregionen. Der dokumentierte Temperaturanstieg liegt in Europa über den weltweit feststellbaren Werten – auch die Zukunftsszenarios liegen für Europa höher und gehen von Steigerungen zwischen 1,0 und 5,5°C bis 2100 aus.

Für Deutschland werden innerhalb der nächsten 50 Jahre eine weitere Temperaturzunahme vor allem im Winter, eine starke Zunahme der Winterniederschläge verbunden mit einer zunehmenden Hochwassergefährdung und im Sommer ein Rückgang der Niederschläge und eine generelle Zunahme von Niederschlagsextremen (lange Trockenphasen und Häufung von Starkniederschlägen) prognostiziert (Leuschner & Schipka 2004).


Klimawandel und Naturschutz
Online: http://www.klimawandel-projekte.de/hintergrund/klimawandel-und-wettergeschehen/index.php [Datum: 13.11.2019]
© 2019 Eine Projektwebsite der Landschaftsstation Höxter. Alle Rechte vorbehalten.